G.T.E.V. Breitachtaler e. V.
G.T.E.V. Breitachtaler e. V.

Breitachtalar Johlar

Eine neue Ära ist angebrochen!

Beim Jodlerabend 2016 verkündeten die Breitachtaler Jodler, das Ende der aktuellen Formation - und gleichzeitig den Beginn einer neuen Ära!

Im Januar 2016 haben die Breitachtaler Jodler erstmals weibliche Verstärkung zu sich geholt. Mit Magdalena Mohr und Birgit Besler erstrahlt die Jodlergruppe in einem neuen Klangbild! 

 

Am 17. Juli 1970 fand die erste Probe im ehemaligen Werkraum der Schule statt. Unter der Leitung von Hans Werz gab es den ersten öffentlichen Auftritt am darauffolgenden Trachtenball.

Mit „Ming Huimatdoarf, ming Duifeba“ begann der Aufstieg der Breitachtaler Johler. Ab 1974 nahm die Johlergruppe unter der Leitung von Stephan Martin ohne Unterbrechung und mit Erfolg am alljährlichen Allgäuer Lieder- und Jodlertag teil.

Im Mai 1989 feierten die Johler mit dem 70jährigen Jubiläum des GTEV ihr 15jähriges Bestehen.

Mittlerweile nahmen die Johler an vielen Veranstaltungen in nah und fern teil, so Z.B. in der Sendung „Im Krug zum grünen Kranze“ in Saarbrücken, in Emmering bei Wasserburg, in Berlin bei der „Grünen Woche“, um nur einige zu nennen.

1994 ließen die Johler sogar Kassetten und CD’s mit ihren schönsten Liedern anfertigen. 2011 dann eine zweite CD-Aufnahme. Mit ihren schön anzuhörenden Johlern und Lieder haben sie ein wichtiges Stück Heimat zu bewahren gewußt.

Der Kern der Gruppe besteht seit vielen Jahren aus 8 bis 10 Jodlern, aktuell sind es elf Aktive. Unter den musikalischen Leitern Hans Werz, Stephan Martin, Stephan Merkes, Stephan Heidweiler, Reiner Metzger sowie der Stimmbilderin Ulrike Riezler hat sich die Musikalität stetig weiterentwickelt.

Seit geraumer Zeit wird die Gruppe nun von Eberhard Hermann geleitet, dem es nun auch gelungen ist die zwei neuen weiblichen Stimmen bestens in die Gruppe zu integrieren. 

 

Kontaktdaten

Breitachtalar Johlar

Fridl Eggensberger

Mobil:    0174/9648681

E-Mail:  f.eggensberger@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© G.T.E.V. Breitachtaler e. V.